// Radio

Radio ist tot…BLA BLA BLA. Aber trotzdem erstaunlich, oder? Wir starten Radiovermittlung im Selbstversuch. Radio mit Nicht-Professionellen. Zum Anfassen und Mitmachen. Make radio simple again! Eine kleine Hommage an Kogawa und Enzensberger. Was sind und wie heißen wir? rARTio oder STARIO [ˈsteriəʊ]? Radio for the Art, State for the ear, State to hear? Sind nur auf kurze Distanz empfangbar – tatsächliche UltraKurzWelle? Sind ein Lokalradio mit HerrInnen-Gedeck? EGAL. WIR SENDEN! Auditiver Kaffeeklatsch, Kochen im Studio, Nachgespräch, Warm-up After-Show, Spiele und Irritationen zum mitmachen, Hörbuch-Chillen in der Mittagspause sowie Interviews mit MacherInnen des State of the Art 9 – noch vor der Print-Publikation, denn niemand hat heute Zeit, zu warten! Alles möglich und fast alles live! Gönnt euch Zeit in der Radio-Area oder kommt (as you are) ins offene Studio.

Wann & Wo:
Programm ab mittags im Festivalzentrum.
Genauer Zeitplan ebendort.

Von und mit:
Michael Dölle, Arne Schröder, Madeleine Zenker

State9