// art but fair

Strategien gegen Ausbeutung von jungen Kulturschaffenden

art but fair ist der Name einer internationalen Bewegung, die faire Arbeitsbedingungen sowie angemessene Gagen in den Darstellenden Künsten und der Musik zu erreichen sucht. Vorstandsmitglied Sören Fenner stellt  Strategien gegen die Ausbeutung der kreativen Arbeit von jungen Kulturschaffenden zwischen Studium und Professionalität vor und diskutiert diese mit den Teilnehmern.

Wann & Wo:
Fr. // 14:30 – 15:30 // Timotheuskirche

State9